Wir entwickeln eine Vielzahl spannender KI-Anwendungen.

Mit unserer collective mind AI Platform ermöglichen wir uns selbst und unseren Kunden, KI-Anwendungen jeder Art und jeder Größe zu entwickeln und diese sicher und stabil einzusetzen.

KI-Systeme können heute schon mehr leisten, als die meisten denken: sie können eingesetzt werden, wo bisher monotone, anstrengende oder fehleranfällige Arbeiten von Menschen erledigt werden muss. Besonders dort, wo sich menschliche Fehler häufen, kann KI Abhilfe schaffen und helfen.

Aktuelles Lösungs-Portfolio

Folgende Problemlösungen können wir schon heute für Sie in kürzester Zeit und mit gesicherter Qualität in den produktiven Betrieb in Ihrem Unternehmen bringen.

Prüfung von Merkmalen

Für Merkmal-Prüfung bieten wir eine Lösung, die mithilfe von Kameras beliebige Stellen an Objekten auf verschiedenste Merkmale inspizieren kann. Je nach Größe und Beschaffenheit des überprüften Merkmals können Oberflächenschäden sowie Abweichungen bis in den Mikrometer-Bereich in unter einer Sekunde zuverlässig erkannt werden.

Erkennung von Anomalien

Unsere Lösung für Anomalie-Erkennung kann mit beliebigen Daten genutzt werden: Bildern, Texten, Sensor- und Tabellen-Daten. Dabei wird der Grad der Anomalie festgestellt, diese so genau wie möglich verortet, und falls gewünscht werden Sie umgehend über den Vorfall informiert. Die Speicherung sämtlicher Aufnahmen dokumentiert dazu noch die gesamte Produktion.

Unsere Forschungs-Projekte

Neben unseren Kundenprojekten investieren wir ebenfalls Zeit und Gedanken in mehrere geförderte Forschungsprojekte in Zusammenarbeit mit Technischen Universitäten.

WeldWearPredict

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Technische Universität Ilmenau

In diesem Projekt erarbeiten wir im Rahmen des "Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand" zusammen mit der TU Ilmenau ein KI-System zur Bestimmung des Abnutzungs­grads von Werkzeugen aus Maschinendaten, am Beispiel des Rührreib­schweißens (engl. Friction Stir Welding).

Unser KI-System ist in der Lage, innerhalb weniger Sekunden anhand der gemessenen Sensorwerte den genauen Abnutzungsgrad diverser Schweiß-Werkzeuge wiederholbar sehr genau zu bestimmen und damit unnötige Mehrkosten für zu früh erneuerte Werkzeuge und Schäden am Produkt zu vermeiden.

ReyStrainDetect

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Technische Universität München

Im Rahmen dieses ZIM-Förderprojekts forschen wir zusammen mit der TU München an der Möglichkeit, mithilfe einer neuartigen Messtechnik Metallprodukte zerstörungsfrei auf Eigen­spannungen zu untersuchen.

Hierfür bringen wir eine minimalinvasive Bohrung in beliebige Metallstücke ein, messen mithilfe eines von der TUM entwickelten Sensors die freiwerdenden Oberflächen­spannungen im Bohrloch und können dank des von uns entwickelten KI-Systems auch bei komplexen Werkstück­gemoetrien von den Messwerten auf die Spannungen im gesamten Metallkörper schließen.

KI4ToolPath

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt Bundesministerium für Bildung und Forschung Fraunhofer IPT

Bei unserem neusten Förderprojekt beleuchten wir zusammen mit dem Fraunhofer IPT das sogenannte Lichtbogen­schweißen (Wire Arc Additive Manufacturing), eine Art 3D-Druck bei dem Metall­drähten geschmolzen und Schicht für Schicht aufgebracht werden. Hierbei ist unsere Aufgabe die Optimierung der relevanten Druckparameter.

Auf Basis unseres KI-Systems, welches während des Druckprozesses fortlaufend alle Maschinen­daten erfasst und überwacht, verbessern wir das Druck­ergebnis durch Anpassung der gewünschten Drucker-Einstellungen in Echtzeit.

Künstliche Intelligenz ist vielseitig

Mit Künstlicher Intelligenz und Machine Learning können wir heute eine große Zahl verschiedener Probleme lösen, einige davon schon bedeutend besser als Menschen dies je konnten. Hier unsere Auswahl interessanter Anwendungen für Künstliche Intelligenz:

Klassifikation

Unterteilung von Daten in mehrere Kategorien.

Regressions-Rechnung

Ableitung korrelierender Werte aus Daten.

Natürliche Sprache (NLP)

Verständnis von Wort, Schrift und Sprache.

Strategie-Findung

Entwicklung von und Wahl zwischen Strategien.

Roboter-Kinematik

Erlernen von Bewegung und Steuerung.

Objekt-Lokalisierung

Suchen, Finden und Verorten von Objekten.

Anomalie-Erkennung

Aufspüren von ungewöhnlichen Datenpunkten.

Akustische Signale

Erkennung und Auswertung von Geräuschen.

Powered by collective mind AI Platform

Um unsere KI-Projekte in höchster Qualität entwickeln, umsetzen und betreiben zu können, haben wir die collective mind AI Platform konzipiert – ein optimiertes Software Development Kit (SDK) mit Tools für Rapid Application Development (RAD) von KI-Anwendungen.

Zum Feature-Set unserer Plattform gehören unter anderem:

  • Stabiler Betrieb beliebiger Anwendungsfälle
  • Tiefe Einblicke in Datensätze und KI-Modelle
  • Intuitive und verständliche Konfiguration aller Komponenten
  • Umfängliches Monitoring und Alarm bei relevanten Ereignissen
  • Skaliert von IoT-Sensor über Einzel-PCs, Maschinen und Anlagen in Fabrikhallen bis hin zu einem Supercomputer-Cluster
  • Kann um kundenspezifische Komponenten erweitert werden
  • Verfügbar in der Cloud oder wann immer nötig direkt vor Ort
Haben Sie Interesse am Einsatz von Künstlicher Intelligenz?

Melden Sie sich gerne jederzeit für einen unverbindlichen Beratungs-Termin mit unseren KI-Experten, in dem wir Ihre Ideen und Ihre individuellen Anwendungsfälle besprechen:

Jetzt Kontakt aufnehmen

Machine Learning

Machine Learning (ML) bildet einen Teilbereich der Suche nach Künstlicher Intelligenz und beschäftigt sich mit der Frage, wie Maschinen und Computer so lernen können, wie wir das tun.

Dazu werden die riesigen Datenmengen verwendet, die heutzutage von digitalen Systemen generiert werden können. Computer analysieren diese Daten und lernen aus den enthaltenen Strukturen, um unsere Fragen damit zu beantworten.

Künstliche Intelligenz

Unter Künstlicher Intelligenz (KI) versteht man in der Informatik die Forschung an und Entwicklung von selbst­lernenden Systemen, die autonom Entscheidungen treffen können.

Schon heute übertreffen solche KI-Systeme in einigen Bereichen die Leistungsfähigkeit von uns Menschen enorm. Künstliche Intelligenz benötigt keine Pausen, kann nie etwas vergessen und macht keine Flüchtigkeitsfehler.

Computer Vision

Mithilfe von Computer Vision (CV) können wir mächtige Problem­lösungen entwickeln, welche Kamera-Bilder in ähnlicher Weise auswerten wie das Sehzentrum unseres Gehirns, und daraus Informationen gewinnen können.

Wir befähigen Maschinen damit zu sehen, was um sie oder in ihnen passiert. Dadurch können diese auf verschiedene Vorfälle in kürzester Zeit autonom und intelligent reagieren.